Bezirksorganisation Horn

  • Facebook icon
  • Youtube icon
  • Picasa icon

Schwerer Schlag für die Region

Androsch/Zibusch: Kräfte für die Beschäftigten von Husky-KTW bündeln

Als schweren Schlag für die Region bezeichnet der Waidhofner Nationalrat Maurice Androsch die Schließung des Husky-KTW Werks: „Gerade für eine Region, die es wirtschaftlich schwer hat, ist das verherrend,“ führt Androsch weiter aus. SPÖ Bezirksvorsitzender Roman Zibusch ergänzt: „Die Absicherung der ArbeitnehmerInnen des Werks hat oberste Priorität. Es braucht rasch einen Sozialplan und eine Arbeitsstiftung“. Androsch und Zibusch fordern Land und Bund auf, die Kräfte zu bündeln und die betroffenen ArbeitnehmerInnen und ihre Familien zu unterstützen. „Es muss alles getan werden, damit die Betroffenen ausstehende Gehälter bekommen und möglichst rasch eine neue Anstellung finden,“ ergänzen Androsch und Zibusch abschließend.